Aktuelles

Was gibt es Neues? Auf dieser Seite informieren wir Sie gern über das aktuelle Geschehen in der Amerikanischen Schule Bremerhaven.

Ganganalyse in Zusammenarbeit mit dem OSC
25.01.2018

Alle Kinder der ersten Klassenstufe werden durch einen Parcour laufen und klettern, der in der Turnhalle aufgebaut wird. Ein Physiotherapeut, engagiert von unserem Kooperationspartner OSC, wird die Kinder dabei beobachten. Gegebenenfalls kann dann eine Empfehlung auch an die Eltern für eine weitere Förderung im motorischen Bereich gegeben werden.

Basketballteam spielt sich vor!
22.01.2018

Am Mittwoch, den 17.1.2018 haben die Schülerinnen und Schüler des Basketballteams, das vom OSC 2x pro Woche an unserer Schule trainiert, auf der Grundschulmeisterschaft in Bremerhaven für diesen Tag den ersten Platz erkämpft!

Fußballturnier
20.09.2017

Beim ersten Fußballturnier 2015 der vierten Klassen der Stadt Bremerhaven wurde unsere Mannschaft dritter.

Leider ging das Halbfinale im 9m Schießen verloren. Dennoch ist es für die Mannschaft ein toller Erfolg.

1000€ von der Gewoba-Stiftung
24.01.2017

Bereits im letzten Herbst erhielt die Amerikanische Schule 1500€ von der Gewoba-Stiftung für die mediale Ausstattung unserer Seiteneinsteiger. Unter allen Projekten gab es jetzt eine öffentliche Abstimmung. Dabei gewann das Lese-Projekt unserer Schule den ersten Preis und erhielt weitere 1000€ für die Ausstattung der Schulbücherei.

Schultheater: Ein Schaf fürs Leben
18.01.2017

am 17.1.2017 spielte die Theatergruppe „Propeller Produktionen“ aus Hagen im Bremischen das Stück „Ein Schaf fürs Leben“ in der Amerikanischen Schule Bremerhaven. Die Geschichte über die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem Schaf und einem Wolf, gespielt von Kathrin Busch und Pascal Gentner, zeigte dass der erste Eindruck und die Vorurteile trügen können: manchmal steckt ein Freund im Wolfspelz. Die beiden eigentlichen Feinde erlebten zusammen eine abenteuerliche Reise mit Musik und überraschender Wendung. Die Bühnenfassung unter der Regie von Corinna Schmelter-Pourian basiert auf dem gleichnamigen Bilderbuch. Die fünf Klassenfamilien der Stufen 1 und 2 der Amerikanischen Schule hatten sich ein Halbjahr lang im Sprachbildungsprojekt theaterpädagogisch mit der Geschichte beschäftigt. Im Anschluss an das Stück zeigten die Schülerinnen und Schüler selbst kleine Szenen über das „Schaf fürs Leben“.

Die Aufführung wurde gefördert durch den Kinderschutzbund Bremerhaven unter dem Motto „Weniger Gewalt im Schulalltag“ und dem Förderverein der Amerikanischen Schule.

 

Fußballer wiederholen ihren Erfolg aus dem Vorjahr
13.01.2017

Wieder setzte sich die Auswahlmannschaft der Amerikanischen Schule beim traditionellen Fußballturnier im Rahmen des Weser-Elbe-Cup in der Walter-Kolb-Halle durch. Schon in der Vorrunde zeigte die Mannschaft ihre Stärken im Angriff und schoss die meistens Tore.

Das Endspiel wurde mit 3:2 gegen die Pestalozzi-Schule gewonnen.

Präsentation "Das erste Buch"
22.11.2016

Die diesjährige Präsentation des "ersten Buches" in Bremerhaven wird am 6.12.2016 um 13.00 Uhr in der Amerikanischen Schule stattfinden.

Mit dabei der Schirmherr der Veranstaltung: Marco Bode (Aufsichtsratvorsitzender Weder Bremen)

Projekt drei -vier-wir
22.11.2016

Projekt „drei-vier-wir“
Vom Suchen und Finden in Lehe Einladung zur Präsentation der Projektergebnisse In diesem Schuljahr startete das Kulturprojekt „drei-vier-wir“ in fünf Klassen der Amerikanischen Schule. Das Projekt wurde durch das Koordinationsbüro für Kulturelle Bildung gefördert. Acht Wochen lang setzten sich die Bienen, Delfine, Katzen, Löwen und Schmetterlinge theaterpädagogisch und künstlerisch mit dem Stadtteil Lehe auseinander. Im zweiten Halbjahr findet das Projekt unter dem Oberthema „Von hier und anderswo“ eine Fortsetzung.

Alle Beteiligten laden herzlich ein zur Präsentation der Ergebnisse in der Mensa der Amerikanischen Schule und freuen sich auf ein interessiertes Publikum: 1.12.2016, 16.00 Uhr

Die Löwen eröffnen ein Fundbüro mit echten Leher Fundstücken, die sie mit der Kunstpädagogin Annabell Wegener zusammengetragen haben: Was ist auf Lehes Straßen Spannendes zu finden? Die Bienen haben mit Unterstützung der Theaterpädagogin Kathrin Busch das Theaterstück „Die Wassertürme von Lehe“ rund um ein Liebespaar wie bei „Romeo und Julia“ entwickelt, die Katzenklasse zeigt auf der Bühne, wie der Flötenkiel, die Pferdebade und die Rossbacherstraße zu ihren Namen kamen. Die Delfine haben mit der Kulturpädagogin Corinna Schmelter-Pourian Kunstobjekte zum Wohnen in Lehe hergestellt, die Schmetterlinge zu verschiedenen Legenden über den Stadtteil.

Unser Sportfest 2016
27.05.2016

Viele kleine Sportler waren am 27. Mai im Nordsee-Stadion zu bewundern. Alle Schüler legten sich mächtig ins Zeug und vollbrachten tolle Leistungen. Unter den Augen der strengen Kampfrichter des Kreissportbundes haben vile Kinder das Jugendsportabzeichen erlangt. Die Schüler der Ganßschule II sorgten wieder für tolle Spielstationen. Viele Eltern unterstützten ihre Kinder an den einzelnen Stationen.

So war das Spotfest wieder eine gelungene Sportveranstaltung.

Start Amerika-Express
13.04.2016

Im Rahmen eines Verkehrsprojekttages ging unser Amerika-Express an den Start. Viele Kinder treffen sich jetzt an den Haltestellen des Schulbezirks und gehen gemeinsam den Schulweg. Jetzt gibt es viel Zeit zum Quatschen und frische Luft gibt es gratis. Einige Eltern begleiten ihre Kinder.  

  

Gewinner des Schulpokals
18.01.2016

Einen tollen Start ins neue Jahr hatte unsere Schulfußballmannschaft. Überlegen wurde sie Sieger aller Bremerhavener Grundschulen und konnte einen großen Pokal in Empfang nehmen. Der Pokal wurde von der Weser-Elbe-Sparkasse gestiftet.

Das Siegtor im Endspiel schoss Mike aus der Schmetterling-Klasse.

Trainer Dirk Tumpach war sehr zufrieden mit seiner Mannschaft.

Die neuen Streitschlichter
20.11.2015

Die Ausbildung für die neuen Streitschlichter ist abgeschlossen. So können jetzt zwölf Kinder ihre neue Aufgabe starten. Unsere Streitschlichter helfen Streitigkeiten zwischen Kindern in den Pausen zu klären.

Schulsprecher
20.11.2015

Während des Ausbildungsseminars für unsere Klassensprecher in Bokel wurden auch unsere neuen Schulsprecher gewählt. Es sind: Joyceline und Nike. Hendrik und Maik sin die Vertreter.

Die Schulsprecher haben viele wichtige Aufgaben, wie die Leitung der Kinderkonferenz, die Vertretung der Kinder im Mensaaussschuss und die Vertretung der Kinder in der Schulkonferenz.