Unsere Schule

Die Amerikanische Schule wurde ursprünglich für die Kinder der amerikanischen Soldaten in Bremerhaven gebaut. Als die Kaserne geschlossen wurde, übernahm die Stadt das leer stehende Schulgebäude und eröffnete dort 1994 die “AS”.

Unsere Schüler/-innen kommen überwiegend aus dem nahe liegenden Blink-Viertel und dem Schierholz-Gebiet. Einige Kinder treten jeden Morgen den Weg mit dem Bus zum Beispiel aus Weddewarden an.

Zur Zeit besuchen  über 240 Schüler/innen unsere Schule. Sie werden in 5 Klassenfamilien 1/2 und 5 Klassenfamilien 3/4 unterrichtet.

 

 Der Schultag

Die Amerikanische Schule ist eine gebundene Ganztagsgrundschule (GTS). Bis zum Januar 2020 bedeutete das, dass alle Kinder  von 8.00 bis 15.30 Uhr in der Schule waren. Mit Abschluss des Strukturprozesses im Januar 2020, bezogen auf den rein zeitlichen Rahmen,  verkürzen sich die Schulzeiten von 8.00 bis 15.00 Uhr täglich.

Angemeldete Kinder können den Schultag schon um 7.00 Uhr mit der Frühbetreuung und einem gesunden Frühstück beginnen und ihn in der Spätbetreuung bis 16.00 Uhr in familiärer Runde ausklingen lassen.

 
Der Schulvormittag ist in zwei lange Lernblöcke gegliedert. Dazwischen liegen die Frühstückspause und eine große Hofpause, um den Kindern eine angemessene Zeit für Erholung zu bieten.  Die Lernblöcke werden von aktiven Bewegungspausen unterbrochen und sollen nach den Inhalten der "Bewegten Schule" gestaltet werden.

Die  Mittagszeit  hat sich im Rahmen der Neugestaltung stark verändert: Die sogenannte WiW - Zeit (Was-ihr-Wollt-Zeit) gibt es im vorherigen Sinne nicht mehr. Die sehr offene Struktur barg im Schulalltag ein großes Konfliktpotential. Um einen entspannten Alltag zu gewährleisten hat sich das Kollegium dazu entschieden, den Rahmen für die Kinder verbindlicher zu gestalten.

Die Kinder aus den Jahrgängen 1/2 haben ihre Mittagspause von 12 bis 13 Uhr und werden möglichst von ihrer Klassenerzieherin begleitet. Diese wird dann auch die Zeit von 13 bis 14 Uhr vor allem mit kreativen und entspannenden Angeboten in Absprache mit der Klassenleitung und den anderen KollegInnen gestalten.

Im Jahrgang 3/4 haben die Kinder nach einer Bewegungspause von 12.15 bis 13 Uhr eine weitere Unterrichtsstunde. Nach dem Mittagessen ab 13 Uhr gibt es die Möglichkeit, auf dem Schulhof oder in den Nischen zu spielen und zu entspannen.

Es folgt am Nachmittag von 14 bis 15 Uhr für alle Kinder ein weiterer Lernblock mit Lehrerunterricht am Mittwoch und Angeboten zur Bewegung, Entspannung, Kreativität oder ästhetischen Erziehung an den anderen Wochentagen.

Die Klassenfamilien 1/2 haben gemäß der vorgeschriebenen Stundentafel 22 Stunden Unterricht.

Die Klassenfamilien 3/4 haben gemäß der vorgeschriebenen Stundentafel 26 Stunden Unterricht.

Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme an der Spätbetreuung von 15 bis 16 Uhr, zu der es eine verbindliche Anmeldung vor Beginn des jeweiligen Schulhalbjahres gibt.

 

Kindertagesstätte „Kleiner Blink“ - Kooperationen um Verbund III Kita-Schule

Seit einigen Jahren arbeiten alle Kindertagesstätten und Grundschulen in Bremerhaven mit ihren festgelegten Kooperationspartnern zusammen und ermöglichen den Kindern so einen sanften Übergang von der KITA in die Grundschule.

Die Amerikanische Schule arbeitet mit den Klassenfamilien 1/2 und den KITAs "Kleiner Blink" (direkt nebenan), "Spadener Straße" und "Auf der Eeke" zusammen. Über die Jahre hat sich eine enge Partnerschaft gebildet. Als Leitfaden für die gemeinsamen Treffen dienen die Kooperationspläne, die  die jeweilige Klassenleitung aus 1/2 und die Leitung der Vorschulgruppen aus den KITAs gemeinsam erarbeiten und gestalten.

Da sich die KITA „Kleiner Blink“ direkt neben der Amerikanischen Schule befindet, besteht hier die Möglichkeit, dass die Kinder aus der KITA auch spontan an Schulprojekten wie dem Opern-Projekt, an den Schulversammlungen oder auch der Generalprobe zur Zirkusvorstellung  teilnehmen können bzw. konnten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Imageflyer als Download
Amerikanische Schule – Ganztagsschule