Kooperation mit der Jugendmusikschule Bremerhaven

Die Kinder können in der Mittagszeit Instrumentalunterricht der Jugendmusikschule erhalten.
Dieser Unterricht ist kostenpflichtig.

Instrumentenkarussell
Alle 2 Jahre stellen Instrumentallehrer verschiedene Instrumente vor.

Welche Instrumente können erlernt werden?
Trompete, Horn, Tenorhorn, Posaune, Tuba, Violine, Bratsche, Violoncello, Kontrabass, Gambe, Harfe, Blockflöte, Querflöte, Oboe, Fagott, Saxofon, Klarinette, Klavier, Akkordeon, Keyboard, Gitarre, E-Bass, Solo-Gesang, Schlagzeug, Percussion

Wann findet der Instrumentalunterricht statt?
Der Unterricht wird in der Regel in der WIW-Zeit (12.00 – 14.00 Uhr) erteilt. Wichtig ist, dass die Kinder zu Hause möglichst täglich üben.

Was kostet der Unterricht?
Der Vertrag wird mit der Jugendmusikschule geschlossen. Entsprechend  gilt die Entgeltordnung der Jugendmusikschule. Die monatlichen Kosten betragen 30 €.

Die Unterrichtsdauer hängt von der Gruppengröße ab:
Gruppenunterricht 2 Teilnehmer:  30 Minuten
Gruppenunterricht 3 - 4 Teilnehmer: 45 Minuten

Für BUT-Berechtigte reduzieren sich die Kosten um 10 €.
Ein Antrag auf  Ermäßigung aus sozialen Gründen kann zusätzlich gestellt werden.

Wie lange dauert ein Unterrichtsjahr?
Wenn der Unterricht in der Schule erteilt wird, entspricht das Schuljahr dem der allgemeinbildenden Schulen.

Bitte beachten Sie, dass der Vertrag sich um ein Jahr verlängert, wenn er nicht bis Ende Mai gekündigt wird!

Gibt es Leihinstrumente?
Leihinstrumente stehen in begrenzter Zahl zur Verfügung.
Die Instrumentenmiete ist aufgrund der Kooperation kostenfrei.